Sportzahn­medizinisches Institut

Im März 2018 wurde unser Sportzahnärztliches Institut offiziell in Betrieb genommen. Dort können Zahnärzte der DGSZM Ihre Sportler untersuchen und Messwerte ohne und mit verschiedenen Aufbissbehelfen ermitteln.

High-end Laufband mit integrierten Druckmessplatten

JMA MeasuringsensorAnja Beranek bei der Vermessung im Sportzahnmedizinischen Institut der DGSZM


Dafür stehen ein u.a. ein high-end Laufband mit integrierten Druckmessplatten sowie der 4D Body-Mapper, ein hochspezifisches Messgerät für die Wirbelsäule und ein Zebris-Messgerät für die HWS-Bewegungsmessung zur Verfügung. Zur weiteren Ausstattung gehört auch ein Balori Gleichgewichts-Messsystem.

Mitglieder der DGSZM können beim Curriculum Sportzahnmedizin die Anwendung dieser Geräte erlernen und in unserem Institut ihre Sportler vermessen. 

HWS-Bewegungsmessung

Balori Gleichgewichts-Meßsystem

Balori Gleichgewichts-Meßsystem PlattenAnja Beranek bei der Vermessung im Sportzahnmedizinischen Institut der DGSZM


Viele Profisportler, Weltmeister und Olympia-Teilnehmer nutzen bereits die Möglichkeit sich in unserem Institut vermessen zu lassen. 

Jetzt zum Curriculum Sportzahnmedizin anmelden